EU-Projekt 006 - Lernaufgaben für Europa

Zur Übersicht Projekte
Zum Vorgängerprojekt

Bildungspersonal für produktionsintegriertes Lernen mit Lernaufgabensystemen in KMU

Projektlaufzeit: 11/07 - 10/09
Konzept
KMU können normalerweise nicht auf eine eigene Weiterbildungsabteilung zurückgreifen. Sie sind auf gute Konzepte angewiesen, wie sie ihre prozessspezifischen Fragestellungen in eine eigene Weiterbildung transferieren. Hier sind Lernaufgabensysteme sehr gut geeignet; denn sie werden grundsätzlich von den betrieblichen Handlungsexperten ausgearbeitet und danach mit Hilfe eines eigenen Handbuches als produktionsintegrierte Schulung umgesetzt. Experten der GALA e.V. helfen hierbei in allen Phasen. In der Bundesrepublik Deutschland gibt es bereits gute Erfahrungen mit diesem Ansatz. Im Rahmen des geförderten Innovationstransferprojektes sollen diese Erfahrungen nun unter den Rahmenbedingungen ausgewählter Europäischer Länder vertieft werden.
Design
Es werden in ausgesuchten KMU Lernaufgabensysteme installiert. Multiplikatorenorganisationen wie Bildungszentren, IHKs oder Forschungszentren für die Berufliche Bildung begleiten die Arbeiten und verbreiten die Erfahrungen und Produkte mittels geeigneter Medien (Anleitungen) sowie Workshops. In der Bundesrepublik Deutschland werden die neuen Erkenntnisse mit den bisherigen Erfahrungen zusammengefasst und zu einer Anleitung zur eigenständigen Erstellung von Lernaufgabensystemen verdichtet. Zielgruppen sind KMUs in den beteiligten Ländern.
Partner

Das Vorhaben wird von 9 Partnern in 4 Ländern getragen:
GALA e.V. (DE, Koordinator)
BKH Ltd. (UK)
Eurofrey Kft. (HU)
Német-Magyar Képz? Központ Egyesület (HU)
Ortopedijos Technika (LT)
Kauno Prekybos, Promones ir Armatu Rumai (LT)
Profesionio Rengimo Studiju Centras (LT)
IG Metall Vorstand (DE)
Stadt Gerlingen, Hauptamt

Mehr
Eigene Website
Vertragsunterzeichnung
30 Innovationstransferprojekte werden für die nächsten zwei Jahre gefördert. Am 24. Oktober 2007 wurde im Rahmen einer öffentlichen Vertragsunterzeichnung am Rande der gemeinsamen Jahrestagung der Nationalen Agentur beim BIBB der Startschuss auch für unser neues Vorhaben gegeben. Foto: Tilmann Krogoll, Wiss. Leiter der GALA e.V., übernimmt von Herrn Fahle, Leiter der Nationalen Agentur beim BIBB den Vertrag zur Projektnummer DE/07/LLP-LdV/TOI/147006. mehr
Zum Vergrößern klicken Sie bitte auf die Grafik